Schlafpodest auf 2 Ebenen

Das Schlafpodest hat Fronten aus geöltem Birkenmultiplex. Die Hochebene ist mittels einhängbarer Leiter zu erklimmen, als Absturzsicherung ist eine Tür mit Plexiglas-Ausschnitt montiert. Das eingebaute Netz macht das Brüstungsgeländer transparent und luftig. Die untere Podestebene ist mit Tretfordteppich belegt und hat unterwärts Bettschubkästen, diese dienen im ausgezogenen Zustand als Schlafplatz.

Löcher bohren für die Sprossen der Leiter

Leiter zusammen schrauben

Fräsen des Rahmens

Raum für deas Podest

Balken verschrauben

Obere Ebene des Podestes

Unterpodest

Podest mit Schubkästen und Teppich

Schubkastendoppel anbringen

Leiter mit Aufhängung Detail

Podest mit Rollwagen in einer Kita in Hamburg